Pflege

Pflegedienst – Wir sind 24 Std. für Sie da!

24 Stunden am Tag sind Mitarbeiter des Pflegedienstes vor Ort und in drei Etagen des Hauses stets Ansprechpartner.
Wir nehmen Sie nach Ankunft in Empfang. Von uns erhalten Sie die ersten Erläuterungen zu den Räumlichkeiten unserer Klinik. Wir begleiten Sie in Ihr Zimmer und informieren Sie über einige technische Einrichtungen, wie z.B. Notrufsystem, Handhabung des Pflegebettes, Einstellung Fernseher etc.
Im Rahmen der anschließenden pflegerischen Aufnahme werden alle relevanten Informationen zu Ihrer Person aufgenommen und Ihre Vitalzeichen (Blutdruck, Puls usw.) gemessen. Diese werden dokumentiert und sind somit in Ihrer individuellen Patientenakte eingearbeitet.

Mit unseren Pflegestandards erreichen wir das Ziel unseren Patienten ein hohes Maß an Selbstständigkeit nahe zu bringen, zu fördern und zu erhalten. Dies beeinflusst entscheidend, wie der Patient mit einer eventuellen Behinderung umgeht. Ein hohes Maß an Sicherheit im Umgang mit Hilfsmitteln unterstützt die soziale Reintegration und verkürzt die Dauer der Arbeitsunfähigkeit bzw. Unselbstständigkeit. Tipps und Tricks in der Verwendung von Hilfsmitteln werden angewandt, damit Sie auch mit Fähigkeitsstörungen Ihren Alltag, Ihre Freizeitvorlieben, aber auch Ihren Beruf ausüben können.

Auszug unserer täglichen Aufgaben:

  • Patientenbegrüßung
  • Patientenaufnahme
  • Hilfestellung bei Antikompressionswicklungen und An-/Ausziehen von Kompressionsstrümpfen
  • Vorbereitung / Begleitung und Nachbereitung der ärztlichen Visiten bzw. Verbandsvisiten
  • Vorbereitung der ärztlichen Entlassungsgespräche
  • Ausarbeitung von ärztlichen Anordnungen
     

Nach ärztlicher Anordnung:

  • Medikamentenstellung
  • Blutentnahme
  • Injektionen und Infusionen
  • Wundversorgung
  • Vitalzeichenkontrolle (Blutdruck- und Pulsmessungen)
  • Blutzucker-Kontrolle
  • Beratung Inkontinenzmaterial

Außerdem führen wir nach ausdrücklicher ärztlicher Verordnung diverse Funktionsdiagnostiken durch.

Im Einzelnen verfolgen wir mit Ihnen gemeinsam folgende Ziele:

  • Ihnen wird Hilfe zur Selbsthilfe gegeben um die Lebensqualität entscheidend zu verbessern. Als positiver Nebeneffekt werden dadurch mögliche psychische Defizite ausgeglichen.
  • Erhalt und Förderung der größtmöglichen Selbständigkeit in der Durchführung der Aktivitäten des täglichen Lebens.
     

Besonderheit:

Speziell für urologische Patienten werden Schulungen durch unsere ausgebildeten Fachkräfte für Stomapflege durchgeführt. Während Ihres Aufenthaltes werden Sie hinsichtlich einer optimalen Stomaversorgung beraten. Sie werden schrittweise an die Stomaversorgung herangeführt, um den Umgang zu trainieren, damit Sie sich nach der Entlassung weitgehend selbst versorgen können.

Unser Pflegeteam